© 2016 – 2022 Hotellerie Nachrichten hotellerie.co.at
Gastro

Beef & Glory: Whisky Dry-Aged Steaks

Das Beef & Glory ist unter Steak-Liebhabern eine der ersten Anlaufstellen für exzellente Qualität. Was als Experiment begann, hat sich als kulinarisches Highlight entpuppt: Whisky Dry Aging – ein Verfahren, bei dem sich der Geschmack des Whiskys mit dem buttrigen Geschmack des Fleisches verbindet. Wie das funktioniert, erklärt uns Beef & Glory Inhaberin Vlatka Bijelac.

„Die Kombination aus Whisky und Steak ist etwas ganz besonderes. Vor allem Whisky Fans sollten sich diese Gaumenfreude keinesfalls entgehen lassen“, betont Bijelac.

Was ist „Dry Aging“?

„Dry Aging“ ist das Trockenreifen des Fleisches am Knochen. Bei kontrollierter Temperatur und Luftfeuchtigkeit wird das Fleisch am Knochen über einen längeren Zeitraum abgehängt. Durch den Wasserverlust im Fleisch wird der Rindfleisch-Geschmack konzentrierter und intensiver.

Was ist „Whisky Dry Aging“?

Jutesäcke und Baumwolltücher werden hier mit dem jeweiligen Whisky getränkt. Dann werden die Rinderrücken ebenfalls mit Whisky übergossen und anschließend in die Tücher eingewickelt, in die Jutesäcke gepackt und im Dry Ager platziert. Die Reifungsdauer liegt bei 6-10 Wochen. Von der Textur eignet sich für das Whisky Dry Aging amerikanisches Fleisch am besten.

„Wir haben angefangen mit zwei verschiedenen Whiskeys zu experimentieren. Einerseits haben wir uns für den wohl bekannten Jack Daniel´s 7 years entschieden, andererseits gibt es für Whisky Liebhaber und Kenner unser Dry Aged Steak mit Lagavulin 16 years“, so die Inhaberin. Der Jack Daniel’s hat eine leicht süßliche Komponente, während sich beim Lagavulin die torfige Note entfaltet.

Video: So funktioniert Whisky Dry Aging

Das erste und einzige Whisky Dry Aged Steak in Österreich

„Mit dem „Whisky Dry Aging“ haben wir in ganz Österreich ein Alleinstellungsmerkmal“, erklärt Vlatka Bijelac stolz. Denn die besondere Handwerkskunst, die ihre Ursprünge in Amerika hat, gerät heute oftmals in Vergessenheit. First come, first serve: ab sofort – nur solange der Vorrat reicht – finden Sie die Whisky Dry-Aged Steaks als Special Cuts auf unserer Wochenkarte.

Unseren Genusstipp für echte Whisky und/oder Steak Fans gibt es von 22.07.-28.07.19 im beef & glory zu kosten:

Welcome Drink
Whisky Sour
***
Lachs
Gebeizt | Miso | Gurke
***
Sharing – 45 Tage Haus-dry-aged US beef
im Whisky gereift
Jack Daniel´s 7 years
Porterhouse, T-bone, Bone-In New York Strip oder Bone-In Rib Eye
oder
Lagavulin 16 years
Porterhouse, T-bone, Bone-In New York Strip oder Bone-In Rib Eye
auf Wunsch am Tisch nochmal mit dem jeweiligen Whisky flambiert
Beilagen
French Fries | Spinat | Parmesan | Whisky Schalotten | Trüffelmayonnaise
***
Orange
Whisky | Kakao | Vanille

€ 47,- p. P.
Fleisch wird pro 100 gr berechnet:
Jack Daniel´s 7 yr dry aged beef € 14,-/ 100 gr
Lagavulin 16 yr dry aged beef € 16,-/ 100 gr

beef & glory
Florianigasse 35, 1080 Wien

Mo bis Sa: 17:00 – 00:00
So: 11:00 – 00:00 (Brunch 11:00 – 15:00 Uhr)
Tel.: +43 1 99 74 155
www.beefandglory.at

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Der Beitrag Beef & Glory: Whisky Dry-Aged Steaks erschien zuerst auf Gastro News .wien.

Related posts

Cooking Master Class – Noch Plätze frei!

10 Jahre Wiener Restaurantwoche: Society Ansturm zum VIP Opening

Reportage: Ein Tag im Transgourmet

Leave a Comment