© 2016 – 2022 Hotellerie Nachrichten hotellerie.co.at
Gastro

Kärntner Nudel-Awards 2019

Mit dem Gericht „Broccoli-Spargelnudel im Roggen-Malzmantel mit Ragout vom weißen und grünen Spargel und Pfeffererdbeere“ hat Michael Linde, der Küchenchef des Braugasthofes Falkenstein in Lienz, den „Kärntner Nudel-Awards 2019“ gewonnen.

Das Ziel des Wettbewerbes ist es, den Bekanntheitsgrad der Kärntner Nudel in Österreich und Deutschland zu erweitern. Durch kreative Zubereitungsvorschläge soll es zu einem viel breiteren Einsatz der BRUNNER Kärntner Nudel als kulinarische Botschafterin in den Speisekarten der Gastronomie im In- und Ausland kommen.

„Wir haben mit den grandiosen Rezepten aus dem Wettbewerb wieder den Grundstein für ein weiteres Kärntner Nudel-Kochbuch gelegt“, erklärte Albin Brunner, der Geschäftsführer des Oberkärntner Familienbetriebes, der vom kreativen Potential der eingesendeten Vorschläge begeistert ist.

Der Familienbetrieb Brunner ist seit vielen Jahren nach dem IFS (International Food Standard) auf dem sog. „higher level“ zertifiziert. Täglich landen ca. 20.000 Stück BRUNNER Kärntner Nudeln auf den Tellern der Gastronomie in Osterreich und Deutschland.

Weitere Infos: www.teigtaschen.at

Der Beitrag Kärntner Nudel-Awards 2019 erschien zuerst auf Gastronomie-Report.

Related posts

Terra Rossa: Die Geheimnisse der Mediterranen Küche

Spezialist für Schiebefenster

Der Sommer wird vegan

Leave a Comment