© 2016 – 2022 Hotellerie Nachrichten hotellerie.co.at
Gastro

Pressekonferenz zum 10. Jubiläum der Wiener Restaurantwoche

Zahlreiche Medienvertreter versammelten sich heute im festlichen Ballsaal des Palais Hansen Kempinski um sich exklusiv über die Jubiläumsausgabe der Wiener Restaurantwoche zu informieren. Zum Anstoßen gab es  Schlumbergers Pinot Noir Brut „Reserve“, den offiziellen Aperitif der Wiener Restaurantwoche 2019.

Bei Kaffee von Sponsor Segafredo, aus einer original italienischen „Ape“ und Häppchen wie getrüffelter Erdäpfel- Lauch Quiche und Zitronengras Himbeertörtchen informierten sich Medienvertreter heute bei der Pressekonferenz zum Auftakt der Wiener Restaurantwoche. Auch Sponsoren wie Günther Dopler, Paul Appenzeller von Privatbrauerei Egger und Wolfgang Krivanek von FreeWave waren vor Ort. Organisator Dominik Holter, Peter Dobcak und Natasa Djordjevic sprachen über die Themen Nachhaltigkeit, Tourismus und über die Spitzengastronomie Wiens.

Peter Dobcak findet die Restaurantwoche: „eine tolle und wichtige Sache für die Gastronomie sowie den Tourismus Wiens.“ Auf die Frage, wieso die Restaurantwoche im Sommer stattfindet, sind sich Dobcak und Holter einig: „Es hilft den Gastronomen, die Flaute die im Sommer oft herrscht zu überbrücken und einen zusätzlichen gemeinsamen Umsatz von einer Million Euro zu machen.“  Dobcak sieht zwei positive Effekte der Restaurantwoche. Zum einen natürlich den betriebswirtschaftlichen Effekt, der Umsatzsteigerung in schwachen Monaten generiert, zum anderen aber öffnet die Veranstaltung niederschwellig die Türen zu der Spitzengastronomie.

v.l.n.r.: Peter Dobcak (WKW), Dominik Holter (Organisator Wiener Restaurantwoche), Natasa Djordjevic (Restaurant Split); @Culinarius GmbH | Sophisticated Pictures

Djordjevic und ihr Team im Restaurant Split freuen sich jedes Jahr auf die Restaurantwoche. Denn: „Sie bietet uns die Möglichkeit, unsere Speisen neuen Gästen zu präsentieren.“   Inspiration für Ihre Menüs findet Djordjevic auf Reisen. Das Highlight ihres Restaurantwochen-Menüs, die Seezunge, bezieht die gebürtige Kroatin von einem befreundeten Fischlieferanten.

Bereits eine Woche nach Reservierungs- Start zählt Organisator Dominik Holter mehr als 10.000 Reservierungen. „Wir freuen uns, dass wir im Zuge dieses einwöchigen Gourmet Events, einem neuen Publikum die Vielfalt der gehobenen Gastronomie in Wien zugänglich machen können“.

Einige Plätze sind noch Verfügbar unter https://restaurantwoche.wien/.

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Der Beitrag Pressekonferenz zum 10. Jubiläum der Wiener Restaurantwoche erschien zuerst auf Gastro News .wien.

Related posts

Weinexporte 2020 ausgebremst

Das etwas andere Raclette Rezept

Flammkuchen, heiss und resch aus dem Backofen ein echter Genuss!

Leave a Comment