© 2016 – 2022 Hotellerie Nachrichten hotellerie.co.at
Gastro

Konkurs: „Sand in the City“ ist insolvent

Über die Heumarkt-Veranstaltungs-GmbH um Peter Jöbstl ist am Handelsgericht Wien ein Konkursverfahren eröffnet worden – das teilten die Gläubigerverbände Alpenländischer Kreditorenverband (AKV) und KVS1870 am Freitag mit. Gründe für die Insolvenz und die Höhe der Verbindlichkeiten waren vorerst nichts bekannt.

Seit einigen Jahren bespielt das „Sand in the City“ in den Sommermonaten das Areal des Eislaufvereins am Heumarkt, Lothringerstraße 22 im Bezirk Landstraße. Neben Gastronomie gibt es auch zwei Beachvolleyballplätze. Mit insgesamt zwölf Beachbars bezeichnet sich das „Sand in the City“ als Wiens größter Beachclub. Jetzt steht das Unternehmen das vor dem Aus und ein Insolvenzverfahren wurde auf Antrag eines Gläubigers eröffnet. Es handelt sich hierbei um ein Hauptinsolvenzverfahren nach der EuInsVO. Da dem Schuldner die Eigenverwaltung nicht zustehe, sei ein Insolvenzverwalter bestellt worden. Zehn Mitarbeiter seien von der Insolvenz betroffen. „Das gegenständliche Verfahren wurde über Antrag eines Gläubigers eröffnet. Es liegen uns daher noch keine näheren Informationen vor“, heißt es in einer Aussendung der AKV.

Bereits 2010 insolvent

Die Heumarkt Veranstaltungs-GmbH war bereits 2010 einmal in finanzielle Schwierigkeiten geraten. Die damals von den Gläubigern akzeptierte Ausgleichsquote von 40 Prozent konnte der Schuldner erfüllen. Wie es mit dem betroffenen Betrieb weitergeht, war vorerst offen.

Weitere Meldungen zu aktuellen Insolvenzen finden Sie hier:

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Der Beitrag Konkurs: „Sand in the City“ ist insolvent erschien zuerst auf Gastro News .wien.

Related posts

Gewinner der Best-of-the-Best Awards

Einschlafen unterm Sternenzelt

Neuheit Holzfass: Hier kommt das Gastro-Cabrio!

Leave a Comment