© 2016 – 2022 Hotellerie Nachrichten hotellerie.co.at
Gastro

Große Abwechslung durch kleine Leckereien

Genießen nach dem Tapas-Prinzip ist Trend. Im Fokus steht dabei weniger das Essen, sondern vor allem die Geselligkeit. Für die steigende Nachfrage nach kleinen Häppchen hat Aviko ein Kartoffel-Tapas-Konzept entwickelt – in der typischen Optik einer Bistro- oder Bodega-Karte und mit abwechslungsreichen Gerichten.

Hier kann jeder zugreifen: bei Fisch und Fleisch, vegetarisch oder vegan. Und immer dabei: die „Steam-Fresh-Kartoffeln“ von Aviko. „Die dampfgegarten Steam-Fresh-Produkte sind als echte Convenience-Alternative von frisch gekochten Kartoffeln nicht zu unterscheiden“, heißt es beim Hersteller. „Neun verschiedene Schnittvarianten – von Delikatesskartoffeln über Kartoffelwürfel und Bratkartoffeln bis zu Wedges mit Schale – sorgen für Abwechslung. Die Rezepte basieren nicht nur auf spanischen Tapas-Klassikern, sondern machen auch Ausflüge in die Küche der Levante, Russlands und Lateinamerikas.“

Alle Gerichte lassen sich nach Angaben von Aviko ganz entspannt vorbereiten, so dass auch für den Gastronomen und die Küchencrew ein gewisser Entschleunigungseffekt eintritt.

Weitere Infos: www.aviko.de

Der Beitrag Große Abwechslung durch kleine Leckereien erschien zuerst auf Gastronomie-Report.

Related posts

Montafoner Gerstensuppe, ein echtes Superfood aus den Alpen!

Kurzfristkredite von METRO

Wien setzt auf „Safe Stay“!

Leave a Comment