© 2016 – 2022 Hotellerie Nachrichten hotellerie.co.at
Gastro

Pichlmaiers zum Herkner setzt auf Tiroler Alpengarnele

Garnelen gelten in der Gastronomie als heikles Produkt. Sie sind vielseitig verwendbar, aber schwer in guter Qualität zu bekommen. Daniel Flock und Markus Schreiner haben diese Marktlücke erkannt und in Hall in Tirol den ersten österreichische Zuchtbetrieb für Garnelen gegründet. Die Tiroler Alpengarnele in Bio-Qualität kommt ohne Antibiotika oder andere chemischen Zusatzstoffe aus. Gastro News Wien hat verkostet.

Das traditionsreiche Beisl Pichlmaiers zum Herkner interpretiert klassische, österreichische Gerichte neu und kreiert dabei eine raffinierte, moderne Küche. Gastgeber Martin Pichlmaier und Chefkoch Roman Artner sind von der nachhaltigen Tiroler Alpengarnele beeindruckt. In Hernals ist sie seit einem Monat fixer Bestandteil der Speisekarte. Durch die Frische und Top-Qualität kann sie auch in rohem Zustand, gebeizt oder als Ceviche eingesetzt werden.

Garnele hoch 3

Bei der Presseveranstaltung am 25. September hat Gastro News Wien die Garnele auf Herz und Nieren getestet. Es begann mit jeweils einem gebeizten und konfierten Stückchen der Garnele auf Qunioa–Samen, garniert mit Gurke und Chipotle-Mayonnaise. Diese Kombination war köstlich, süßlich, sehr leicht und dennoch geschmacksintensiv. Als zweiten Gang gab es roh marinierte Garnele, die im Ganzen auf dem Teller präsentiert wurde. Garnele pur, dazu Frischkäse in einer Teigtasche, Radieschen, Röstzwiebel und Vogelniere. Beim dritten Gang schließlich wurde die Tiroler Garnele österreichisch mit Schwarzwurzel, Steinpilz und Lauch interpretiert.

Pichlmaiers zum Herkner

Dornbacher Straße 123,
1170 Wien

Mi, Do: 18:00-21:30 Uhr
Fr, Sa, So: 11:30-21:30 Uhr

Tel.: +43 1 480 1228

www.zumherkner.at

 

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!

Der Beitrag Pichlmaiers zum Herkner setzt auf Tiroler Alpengarnele erschien zuerst auf Gastro News .wien.

Related posts

Frische to fly!

„Mercado Nikkei“ am Stubenring ist insolvent

Kärntner Nudel-Awards 2019

Leave a Comment