© 2016 – 2023 Hotellerie Nachrichten hotellerie.co.at
Gastro News

GASTRO das Fachmagazin 10/22

Südtirol im Fokus!

Diese Ecke ist ein kulinarisches Aushängeschild und hat von beiden ein bisschen Etwas: Ein bisschen Tirol und ein bisschen Italien. Ihre Küche ist geprägt von alpinen als auch mediterranen Einflüssen und hier kann man ohne Vorbehalt sagen: Es ist das Beste aus zwei Welten! Grund genug, uns diesmal in unserer Ethno-Serie mit der Südtiroler Küche zu beschäftigen und da sind wir nicht nur auf viel Genussvolles gestoßen, sondern auch auf innovative Ansätze für die Zukunft der Kulinarik. Aber lesen Sie selbst!

Dass auch unsere heimischen Köche gar Köstliches auf den Teller bringen, zeigt unser Schwerpunkt der Herbstküche, die mit unterschiedlichen Produkten serviert wird. Liköre sind out? Von wegen! Sie peppen gerade ihr Image mit neuen Kreationen gehörig auf und in der kalten Jahreszeit hat so ein Likörchen doch etwas durchaus Wärmendes. Industrie, Hotellerie, Gastronomie – alle sind gefordert durch die Energiekrise und deren Auswirkungen. Besonders die Hotellerie wird sich warm anziehen müssen, um den kommenden Winter gut zu überstehen, denn nicht nur Energieknappheit und Mitarbeitermangel sind herausfordernde Themen, sondern auch die Digitalisierung wird ihre Auswirkungen zeigen. In unserem „Hotel- Spezial“ hat uns Walter Veit, Präsident der Österreichischen Hoteliervereinigung seine Sicht der Dinge dargelegt und durchaus spannende Szenarien kreiert.

Trotz aller Herausforderungen sind Hoteliers engagiert, optimistisch und innovativ und das zeigt sich auch in der Architektur ganz stark. Außergewöhnliche Konzepte sind Hingucker und vereinen Optik und Funktionalität in oft spannender Art und Weise. Was alle umtreibt, das ist das Thema Energie und der Tenor ist fast überall der gleiche: Gastronomie- und Hotelleriebetriebe brauchen ähnliche Unterstützungen wie Privathaushalte, was aber nun mit dem gerade beschlossenen Energiekostenzuschuss für energieintensive Unternehmen in die richtige Richtung geht. Denn die horrenden Energiepreise an die Gäste weiterzugeben ist undenkbar und sie jeweils selbst zu stemmen – naja.

Wir hoffen einmal auf einen milden Winter, auch wenn der Herbst Gegenteiliges zeigt. Auf jeden Fall freuen wir uns auf die Bozner Hotelmesse im Oktober und auf die Messe „Alles für den Gast“ im November, über die Sie alles Wissenswerte in der kommenden GASTRO Ausgabe lesen. Die im Übrigen immer auf einem umweltfreundlichen Papier gedruckt wird, auch wenn es nicht so aussieht. Umweltbewusstsein ist gefragt – immer und überall!

Ihr Kurt Heinz

Related posts

GASTRO das Fachmagazin 5/22

Jubiläumsmesse wartet mit neuen Premieren auf

Restaurant mit kostenlosen Gerichten eröffnet

Leave a Comment