© 2016 – 2022 Hotellerie Nachrichten hotellerie.co.at
Gastro

„Unforgettable“ – Weine für die Zukunft

Junge Talente mit wegweisenden Ideen! – Jedes Jahr führen die Studierenden der Staatlichen Meister- und Technikerschule für Weinbau und Gartenbau (LWG) im fränkischen Veitshöchheim ein spannendes Weinprojekt durch. 2019 trägt es den Namen „Unforgettable“.

Dieser Name nimmt Bezug darauf, dass große Ereignisse wie das Verkosten eines grandiosen Weines niemals vergessen werden. Auch ist die Erfahrung unvergesslich, welche die Studierenden während des Studiums gesammelt haben. Dies haben sie in diesem Projekt ausgedrückt in dem Streben, ein Stückchen Unsterblichkeit zu erlangt.

Das Weinprojekt wird jedes Jahr generalstabsmäßig geplant. Die angehenden Techniker bearbeiten dabei die Weinberge und legen einen genauen Ablaufplan für die Weinlese fest. Auch sind die Studierenden verantwortlich für die Ausstattung und den Verkauf der Weine.

Für „Unforgettable“ nahmen sich die Jungwinzer internationalen Rebsorten vor. Es ging ihnen darum, Weine aus den bekanntesten Rebsorten der Welt zu vinifizieren, die mit den großen Vorbildern aus aller Welt konkurrieren können. Die Wahl der Rebsorten fiel auf Chardonnay, Sauvignon Blanc, Riesling und Cabernet Sauvignon.

Dieses Projekt war für die angehenden Techniker für Weinbau und Oenologie eine Herzensangelegenheit, denn fast alle von ihnen hatten bereits vor dem Studium Erfahrungen im Ausland gesammelt. Auch ist ein 6-wöchiges Auslandspraktikum während des Studiums Pflicht. Die unvergesslichen Erfahrungen, die sie dabei gesammelt haben, bekräftigten die Studierenden darin zu zeigen, was sie mit geballtem Know-how auf fränkischem Terroir hervorbringen können.

Entstanden sind vier unvergessliche Weine auf Weltklasse-Niveau, die von den besonderen Verhältnissen des Jahres 2018 stark profitiert haben. Alle dieser Weine durften im kleinen Holzfass reifen. Dies hat ihnen ganz im Stile der Internationalität einen kräftigen, voluminösen Charakter verliehen. Die Studierenden selbst beschreiben ihre Weine als ideale Essensbegleiter für hochwertige Speisen. Sie sind aber auch hervorragend geeignet, um bei besonderen Anlässen getrunken zu werden.

Um diesen hohen Ansprüchen zu genügen, wurde eine sehr hochwertige Ausstattung (darunter als Verschluss ein Naturkorken) gewählt. „Unsere Weine benötigen eine gewisse Flaschenreife, bevor sie ihr wahres Potential offenbaren“ so Alexander Kugel, Sprecher des Weinprojektes. Die Weine im Preis zwischen 20 und 25 Euro sind bei Landesanstalt in Veitshöchheim (LWG) öffentlich verkäuflich.

Weitere Infos: www.unforgettable.bayern

Der Beitrag „Unforgettable“ – Weine für die Zukunft erschien zuerst auf Gastronomie-Report.

Related posts

Neueröffnung der Woche: Mayer & Freunde

Brion Pattons Big Smoke GmbH ist insolvent

Auf zur Kultmesse nach Salzburg!

Leave a Comment